Die physikalische Definition: Energie ist die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten Auf eine ausreichende Menge Energie Zugriff zu haben ist Voraussetzung, um überhaupt effizient arbeiten zu können. Jeder Mensch besitzt 100% an Energie, von dieser Tatsache können wir ausgehen. Fraglich ist immer nur, wie viel er davon zur Verfügung hat, da aus verschiedenen Gründen Blockaden auftreten können.

  • Bewegungsmangel
  • falsche Ernährung
  • Glaubenssätze und Gedanken
  • Leistungsdruck
  • Computer, Fernsehen
  • Stress
  • usw.

Ist das Energieniveau sehr niedrig, stellt jede Anforderung an den Schüler einen Stressfaktor dar

Jede Tätigkeit erfordert Energie!

Was passiert, wenn der Schüler das Energieniveau nicht 100% zur Verfügung hat?

  • Hat der Schüler 20% Energie zur Verfügung empfindet er bei jeder Aktivität Stress, jede Arbeit bereitet ihm Mühe. Er nörgelt, trödelt herum und besitzt einfach nicht genug Energie, um die Arbeit überhaupt in Angriff zu nehmen.
  • Bei 60% bereiten ihm Hausaufgaben und von der Tafel abschreiben keinen Stress mehr.
  • Die Erhöhung des Energieniveaus schafft dem Schüler andere Voraussetzungen
Menü